phone Telefon: +49 351 413 92 575
 

Sie erreichen uns: Mo-Do: 08.00-12.00 u. 13.00-16.00 / Fr: 8.00-12.00 Uhr

Systemeigenschaften Vitess.1000 - Vitess.4000

Das System Vitess wurde auf Basis des bewährten Systems V14 weiterentwickelt. Das integrierte Intop System, eine spezielle Prüfeinheit im Zylinder und am Schlüssel, sowie das mehrfach parazentrische Konturprofil garantieren zudem einen wirksamen Schutz vor Manipulation am Zylinder und illegalen Schlüsselkopien.

- Wirksamer Schutz vor Zylindermanipulation dank mehrfach parazentrischem Präzisionsprofil
- Schutz vor illegalen Schlüsselkopien dank Intop System
- Große Profilvielfalt für Realisierung komplexer Anlagen
- Stabiler Schlüssel mit vertikaler Schlüsseleinführung
- Kombination mit elektronischen Systemen möglich
- DIN EN 1303, DIN 18252

Patentschutz bis 2034 und unbegrenzten Markenschutz

Schutz durch Sicherungskarte
Nur der Inhaber einer Sicherungskarte ist berechtigt für die auf der Sicherungskarte angeführte Schließanlagen- oder Zylindernummer Schlüssel nachzubestellen:
- Durch Vorzeigen der Sicherungskarte
- Zusendung der Sicherungskarte auf dem Postweg

Sicherungskarte ABUS


Vitess.1000
- Konventionelles 6-stiftiges Schließsystem mit vertikaler Schlüsseleinführung
- 6 gefederte Stiftzuhaltungen
- Technischer Kopierschutz dank Intop System
- Codierte Profilrippe mit Profilabfragestift
- Standardbohrschutz aus gehärtetem Spezialstahl
- Abgewinkelte Präzisionskontur
- 14 mm Kerndurchmesser
- Grundlänge 30/30 mm, Kurzversion 28/32 mm
- Verlängerungen je 5mm

Vitess.2000
- Konventionelles 6-stiftiges Schließsystem mit vertikaler Schlüsseleinführung
- 6 gefederte Stiftzuhaltungen
- Bis zu 4 Codierstifte in der zweiten Zuhaltungsebene
- Technischer Kopierschutz dank Intop System
- Codierte Profilrippe mit Profilabfragestift
- Standardbohrschutz aus gehärtetem Spezialstahl
- Abgewinkelte Präzisionskontur
- 14 mm Kerndurchmesser
- Grundlänge 30/30 mm, Kurzversion 28/32 mm
- Verlängerungen je 5mm

Vitess.4000
- Konventionelles 6-stiftiges Schließsystem mit vertikaler Schlüsseleinführung
- 6 gefederte Stiftzuhaltungen
- Bis zu 4 gefederte Codierstifte in der zweiten Zuhaltungsebene
- Technischer Kopierschutz dank Intop System
- Codierte Profilrippe mit Profilabfragestift
- Standardbohrschutz aus gehärtetem Spezialstahl
- Abgewinkelte Präzisionskontur
- 14 mm Kerndurchmesser
- Grundlänge 30/30 mm, Kurzversion 28/32 mm
- Verlängerungen je 5mm

► Systemprospekt DPI (PDF)

► Gebrauchsinformation (PDF)

Erklärung Zusatzoptionen:

KZS – spezieller Bohr- und Ziehschutz

Durch spezielle Hartmetallstifte wird ein kernziehen mittels Spezialwerkzeug verhindert. Zusätzlich ist ein erhöhter Aufbohrschutz geboten. KZS schützt gegen offensichtliche Öffnungsmethoden und übertrifft die Schutzziele der Normen.


VdS–Schließzylinder
VdS zertifizierter Schließzylinder für den Einbau in sicherheitsgefährdete Bereiche Erhöhter Widerstand gegen offensichtliche und nicht offensichtliche Öffnungstechniken. VdS Schließzylinder werden nach den jeweils gültigen VdS-Richtlinen hergestellt.


Doppelzylinder mit Freilauffunktion und Zwangsentkuppelung (FZG)
Schließzylinder mit 360 Grad Freilauf und zwangsgesteuerter Entkuppelung der Schließnase. Mitnahme der Kupplung erfolgt über die Schlüsselspitze. Spezielle Schließnasenform. Geeignet für Getriebeschloss-Anti-Panik-Mehrfachverriegelung.

Pickingschutz
Verhindert, dass die Abfrage-Positionen im Zylinder mit einem Werkzeug in die  richtige Stellung gebracht werden können, um so die Tür zu öffnen.

©2007 EVVA-WERK GmbH & Co. KG

Bitte warten …

Bitte warten …

{{var product.name}}
Weiter einkaufen
Warenkorb & Kasse