Systemeigenschaften 3VE - Horizontales Wendeschlüsselsystem


 
Wilka 3VE Schnittzylinder 

Abb. mit ABH IX


Techn
ische Daten:

- Zylinder nach DIN 18 252 / DIN EN 1303
- 6 Stiftzuhaltungen (ab 30mm) Klasse 80
- 5 Stiftzuhaltungen bei Kurzzylindern (26,5mm) Klasse 70
- 1 Gehäusestift und 1 Kernstift aus gehärtetem Stahl als Anbohrschutz
- höchster Kopierschutz der Schlüssel durch Protector-Stiftpaar in Schlüssel und Zylinderkern
- bis zu 12 Taststifte in zwei zusätzlichen Ebenen, 1 Taststift aus gehärtetem Stahl als Anbohrschutz
- 1 SV-Spezialstift im Gehäuse
- parazentrisches Schlüsselprofil
- Messing matt vernickelt

Zubehör:

- 3 Protector-Neusilberschlüssel S360
- Zylinderbefestigungsschraube M5

Sonderausstattungen
:
- Anbohrhemmung (ABH) IX oder X
- Not-und Gefahrfunktion


Bohrschutz für 3VE

Anbohrhemmung IX (ABH IX)
Für Profilzylinder an gefährdeten Türen in Wendeschlüsselsystemen, alle Sicherheits-Sperrstiftpaare
aus gehärtetem Spezialstahl je Kern 2 Taststifte aus gehärtetem Spezialstahl, Kern mit 2 gehärteten,
vernickelten Stahlstiften als Zieh- und Bohrschutz Gehäuse mit 2 gehärteten, vernickelten Stahlstiften
als Gehäusebohrschutz

Anbohrhemmung ABH IX

Anbohrhemmung IX für Rundzylinder (ABH IX)
Für Rundzylinder in Wendeschlüsselsystemen alle Sicherheits-Sperrstiftpaare aus gehärtetem Spezialstahl,
je Kern 2 Taststifte aus gehärtetem Spezialstahl Kern mit 2 gehärteten, vernickelten Stahlstiften.



Anbohrhemmung X (ABH X)
Für Profilzylinder an gefährdeten Türen in Wendeschlüsselsystemen, alle Sicherheits-Sperrstiftpaare
aus gehärtetem Spezialstahl, je Kern 2 Taststifte aus gehärtetem Spezialstahl Kern mit 2 Vollhartmetallstiften
als Zieh- und Bohrschutz Gehäuse mit 2 Vollhartmetallstiften als Gehäusebohrschutz.

Anbohrhemmung ABH X

 

Bitte warten …

Bitte warten …

{{var product.name}}
Weiter einkaufen
Warenkorb & Kasse