ABUS V14

manufacturer

Allrounder mit sehr hohem Pickingschutz

Das Schließsystem V14 ist ein leistungsstarker Allrounder für kleine wie auch sehr große Schließanlagen. Das patentgeschützte Konturprofil von V14 garantiert einen hohen Schutz vor illegalen Schlüsselkopien wie auch vor Manipulationen des Zylinders (z.B. Picking). Durch die abgewinkelte Form erhält der Schlüssel zusätzlich eine deutlich höhere Stabilität.


Dieses System ist nur noch in der Nachbestellung verfügbar.

Für Neuanlagen empfehlen wir Ihnen die Nachfolger-Serie ABUS Vitess.


ABUS V14


Technische Merkmale:

  • hoher technischer und rechtlicher Kopierschutz
  • codierte Profilrippe mit Sperrkugel (die Sperrkugel blockiert bei Manipulationsversuchen wie z.B. Picking)
  • hoher Schutz vor illegalen Schlüsselkopien durch spezielle Profilkontur
  • mehrfach parazentrisches Konturprofil
  • 6 gefederten Zuhaltungen auf einer Zuhaltungsebene
  • Standard-Bohrschutz
  • 14 mm Kerndurchmesser
  • Schließbart serienmäßig aus Sinterstahl mit brünierter Oberfläche für einen hohen Korrosionsschutz
  • gemäß DIN 18252 und DIN EN 1303, zertifiziert nach ISO 9001:2008
  • kombinierbar mit XV14 oder KV14
ABUS V14 Zylinderquerschnitt

Ausführung:

  • Zylindergehäuse: Messing vernickelt
  • vertikale Schlüsseleinführung
  • Halbzylinder: Schließnase 8-fach verstellbar
  • Halbzylinder: Schließbart wird in 7.00 Uhr - Stellung ausgeliefert, kann in alle Positionen im 45 Grad - Raster gebracht werden
  • Kombination mit elektronischen Systemen jederzeit möglich

Schlüssel:

  • Schlüsseldicke: 2,6 mm
  • stabiler Zackenschlüssel aus verschleißfestem Neusilber
  • Schlüsselkappen aus Kunststoff (Key Cap, Combi Cap, SKAP01, SKKR) (optional wählbar)
  • auf Wunsch mit integriertem Transponder für die Steuerung von elektronischen Systemen (kompatibel nur mit Combi Cap und SKAP01 Schlüssel, spätere Nachrüstung nur mit Combi Cap)
ABUS V14 Schlüssel

Anwendungsbereiche:

  • Wohnanlagen
  • Mehrfamilienhäuser
  • geeignet für kleine bis sehr große Schließanlagen
  • verwendbar mit DIN-Einsteckschlösser

Sonderausstattung:

  • verschiedene Zylinderfärbungen (Achtung: verlängerte Lieferzeit)
  • hochfester Aufbohrschutz BS04
  • Not- und Gefahrenfunktion


Standard-Bohrschutz

Das erste und dritte Stift-Paar pro Zylinderseite besteht aus gehärteten Spezialstahl-Stiften, wodurch gewaltsame Öffnungsversuche erschwert werden.



erhöhter Bohrschutz BS01

Der Bohrschutz ergibt sich durch den Einsatz von zwei zusätzlichen gehärteten Stahlstiften (das erste und dritte Stift-Paar) im Zylinderkern und Gehäuse je Seite (bei Doppelzylindern generell beidseitig).
Damit wird die Angriffswiderstandsklasse 2 nach EN 1303 erreicht und es werden gewaltsame Öffnungsversuche erschwert.

Standard Bohrschutz BS01

hochfester Bohrschutz BS04

Der hochfeste Bohrschutz ergibt sich durch den Einsatz von zwei zusätzlichen gehärteten Stahlstiften im Zylinderkern und Gehäuse sowie eines stirnseitigen Stahlstiftes im Gehäuse je Schließseite (bei Doppelzylindern generell beidseitig).
Dieser Bohrschutz ist für Türen, welche einen besonderen Schutz bedürfen.

hochfester Bohrschutz BS04

Zylinderfärbung:

  • Oberflächen (Zylindergehäuse und -kern) galvanisch behandelt (Nickel, Gold)
  • Standardfärbung: vernickelt (silberfarbig)
  • bei individuellen Designansprüchen
  • bei Wunsch nach homogenem Erscheinungsbild von Türzylinder und Beschlag
Bitte beachten:
Bei Bestellung einer anderen Zylinderfärbung, abweichend von der Standardfärbung, kann es zu verlängerten Fertigungszeiten kommen.
Färbung Messing vernickeltFärbung Messing poliert
pdf
(Größe: 5.2 MB)
pdf
(Größe: 275.5 KB)